Ein spannender Tag auf der Burg Hohenzollern

Am Mittwoch, den 26.06.2019 fuhren wir in Richtung Balingen zur Burg Hohenzollern. Dort angekommen wanderten bei 36°C den Berg hinauf. Im Anschluss ging Gruppe 1 los und etwas später startete auch die Führung für Gruppe 2. Als erstes gingen wir in einen Raum, in dem der Stammbaum der Familien aufgemalt war. Wie bekamen riesige Pantoffeln und wer wollte einen Königsmantel. Der Führer erzählte uns viel, z.B. dass fast alle Wilhelm, Friedrich oder Carl hießen. Als wir im Wohnzimmer des Königs waren, zeigte uns der Führer das Freundebuch des Königs. Es war viel größer als die heutigen Bücher. Die Betten waren mit einer Decke bedeckt, damit keine Spinnen oder Käfer auf den König fallen konnten. Im Winter konnte der König die Vorhänge zuziehen. Das Wohnzimmer der Königin war fast nur mit blauen Möbeln zugestellt. In der Schatzkammer wurde viel Gold aufbewahrt. Der Führer erzählte uns, dass eine Tabakdose einem besonderen Mann das Leben gerettet hat. Auf ihn wurde geschossen und die Kugel traf genau auf die Tabakdose und prallte daran ab.

Es war ein super spannender Tag.

 Von Kjell (4a)

Zurück